Die Redaktion der Zeitschrift "Auto Zeitung" hat einen Reifentest diesmal für die Größe 215/55 R16 durchgeführt, die in Automodellen wie Volkswagen Passat (Testfahrzeug), Alfa Romeo 159, 166, Brera, Audi A4, A6, Citroen C4 Picasso, C5, Ford Galaxy, Mercedes E-Klasse, Nissan Maxima, Opel Signum, Renault Espace, Rover 75, Saab 9-3, Seat Alhambra, Volkswagen Sharan, Volvo S80, V70 montiert werden können.

Das Auto Volkswagen Passat

Reifen in der Größe 215/55 R16 V wurden
mit einem VW Passat (Bild volkswagen.pl) getestet.

Was ist beim Reifenkauf entscheidend?

Vergessen Sie nicht, sich bei der Reifenauswahl nicht nur nach den erzielten Testergebnissen des Reifens zu richten. Reifentests sind eine unersetzliche Informationsquelle über Reifen, weil sie professionellen und sehr detaillierten Charakter haben. Sie prüfen Reifen auf verschiedene Aspekte hin und die Endbewertung ist eine Summe aller Leistungen und Eigenschaften, von denen die einen wichtiger sind (z.B. Haftung auf nasser Fahrbahn bei Sommerreifentests) und die anderen nicht so bedeutend sind (z.B. Geräuschpegel). Es empfiehlt sich am besten, Ergebnisse für den jeweiligen Reifen im Rahmen mehrerer Tests und Größen, weil dies ein objektives Bild dieses Reifenmodells verschafft. Alle Reifenmodelle, die am Test der "Auto Zeitung" für die Größe 215/55 R16 V teilnehmen, wurden auch im Rahmen anderer, vorher veröffentlichten Reifentests geprüft. Es lohnt sich, all ihre Ergebnisse kennen zu lernen.

Reifentests sollten allerdings nicht die einzige Quelle Ihres Wissens über das jeweilige Reifenmodell sein. Es empfiehlt sich darüber hinaus, sich bei einem zuverlässigen Vulkaniseur beraten zu lassen, wobei eine absolut wertvolle Informationsquelle die Bewertungen anderer Benutzer sind. Jedes Produkt im Angebot von Oponeo.de ist mit einer Karte von Bewertungen und Tests der Benutzer versehen, die Bewertungen über den jeweiligen Reifen sammelt, sie zusammenzählt und Autofahrern zur Verfügung stellt. Der Karte entnehmen Sie:

  • die Anzahl der bewertenden Benutzer,
  • die Gesamtbewertung der Benutzer,
  • eine detaillierte Bewertung der Autofahrer über die Betriebskosten, den Fahrkomfort und das Verhalten des Reifens auf der Straße,
  • die detaillierte Anzahl der Benutzer, die den Reifen weiterempfehlen,
  • das von den Benutzen höchst bewertete Parameter des Reifens,
  • für welchen Fahrstil der Reifen am besten geeignet ist,
  • auf welchem Gelände der Reifen sich am besten bewährt.

Erst nachdem Sie Testergebnisse für den Reifen, die Meinung Ihres Vulkaniseurs und der Benutzer kennen gelernt haben, können Sie sicher sein, dass Ihre Entscheidung richtig sein wird. Wenn in allen oder den meisten Informationsquellen Sie positive Informationen über den jeweiligen Reifen finden , können Sie sicher sein, dass Ihre Auswahl sich in Zukunft auszahlen wird.
Sehen Sie sich nachstehend die Testergebnisse der "Auto Zeitung" für die Reifengröße 215/55 R16 V an.

Lernen Sie die neuesten Sommerreifen für die Saison 2013 im Angebot von Oponeo.de kennen.

Testergebnisse:

Platz Modell Ergebnis Charakteristik und Bewertungen der User über den Reifen
1. Dunlop Sport BluResponse *** Dunlop Sport BluResponse im Angebot Oponeo.de
2. Goodyear EfficientGrip Performance ** Goodyear EfficientGrip Performance im Angebot Oponeo.de
3. Continental ContiPremiumContact 5 ** Continental ContiPremiumContact 5 im Angebot Oponeo.de
4. Vredestein Sportrac 5 ** Vredestein Sportrac 5 im Angebot Oponeo.de
5. Bridgestone Turanza T001 ** Bridgestone Turanza T001 im Angebot Oponeo.de
6. Nokian Line * Den Reifen gibt es noch nicht im Angebot Oponeo.de
7. Uniroyal Rain Expert * Uniroyal Rain Expert im Angebot Oponeo.de
8. Michelin Primacy 3
*
Michelin Primacy 3 im Angebot Oponeo.de
9. Apollo Alnac 4G * Den Reifen gibt es noch nicht im Angebot Oponeo.de
10. Hankook Ventus Prime 2 * Hankook Ventus Prime 2 im Angebot Oponeo.de
11. Pirelli P7 Cinturato * Pirelli P7 Cinturato im Angebot Oponeo.de
12. Falken Ziex ZE-914 Ecorun nicht empfohlen Den Reifen gibt es noch nicht im Angebot Oponeo.de

Fazit

Die Endklassifikation des Tests kann inoffiziell in drei spezifische Gruppen unterteilt werden. Die erste Gruppe umfasst natürlich die besten Reifen (mit zwei und drei Sternen), deren Punktzahl zwischen 262/300 (die höchste Note für Dunlop) und 234 (die niedrigste Note in dieser Gruppe, doch immer noch auf dem höchsten Niveau – Bridgestone Turanza T001) liegt. Der größte Sprung in der Punktzahl betrifft die ersten zwei Modelle – hier liegt der Dunlop Reifen mit 7 Punkten mehr in Führung. Dann werden die Differenzen zwischen den jeweiligen Reifen in dieser Gruppe immer kleiner – zwischen Platz 2 und Platz 3 beträgt die Differenz 6 Punkte und zwischen 3 und 4 nur noch 4 Punkte, die kleinste Differenz betrifft Platz 4 und 5 (3 Punkte). Obwohl zwischen dem Testsieger (Dunlop Sport BluResponse) und Platz 5 (Bridgestone Turanza T001) eine Differenz von 28 Punkten besteht, sind die beiden Reifenmodelle an der Spitze.

Die Situation ändert sich bedeutend beim 6. Platz, der vom 5. Platz nur noch um 8 Punkte niedriger liegt. Es ist eine obere Grenze einer etwas schlechteren Reifengruppe. Diese Gruppe wird durch den 11. Testreifen – Pirelli P7 Cinturato abgeschlossen, der von Platz 6 um 16 Punkte niedriger liegt (kleinere Differenz als beim Testsieger und Reifen auf Platz 5).

Der Sommerreifen Dunlop Sport BluResponse

Der beste Reifen in der Größe 215/55 R16 V
- Dunlop SP Sport BluResponse.

Eine bedeutende Kluft (32 Punkte gegenüber Platz 11 und 86 Punkte schlechter als der Testsieger) erscheint bei Platz 12 im Test. Diese Punktdifferenz bedeutet leider, dass der Reifen als gefährliche Ausstattung gilt. So ist das auch in der Realität – der Reifen der Marke Falken hatte im Test einen 13 Meter längeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn als der Testsieger!

Achtung! Es empfiehlt sich am besten, sich natürlich auf Reifen der Gruppe 1 (Plätze 1 bis 5) oder der Gruppe 2 (Plätze 6 bis 11) zu konzentrieren. Die Verwendung der Falken Reifen wird nicht empfohlen und gilt eher als gefährlich.