Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Geben Sie die Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr an.

Überprüfen Sie den Status

Überprüfen Sie den Bestellungstatus

Felgen für VW Golf

Modell ändern

Fahrzeugtyp suchen

Auto wurde nicht gefunden

Korrekte Automarke angeben

Korrektes Fahrzeugmodell angeben oder

Korrekten Fahrzeugtyp angeben oder

2017 -   (Generation VII FL)

2012 - 2017 (Generation VII)

2008 - 2016 (Generation VI)

2003 - 2008 (Generation V)

1997 - 2008 (Generation IV)

VW Golf

Der Volkswagen Golf ist eine Legende der Automobilbranche. Allein im Jahr 2017 wurden 34 Millionen Exemplare produziert! Und alles begann 1974, als der Golf den technologisch veralteten Käfer ablöste. Die erste Generation gab es als Schrägheck (3- und 5-Türer), Cabrio und Pickup. Die Motoren hatten einen Hubraum von 1,1 bis 1,8 Liter (Benzin) und 1,5 bis 1,6 Liter (Diesel). Der beliebteste Antrieb war der 1,6-Liter (110 PS) und 1,8-Liter (112 PS) GTI. Interessanterweise wurde diese Generation in Südafrika nahezu unverändert bis 2009 (als Citigolf) produziert. Im Jahr 1983 wurde die 2. Generation präsentiert. Der Innenraum war größer und die Motoren waren leistungsstärker. Der stärkste von ihnen (in der limitierten Version G60) hatte 210 PS. Im Jahr 1991 wurde die 3. Generation eingeführt. Die Fahrzeuge dieser Baureihe konnten auf Wunsch mit sparsamen TDI-Motoren, Airbags und Klimaautomatik ausgestattet werden. Der Golf rollte erstmals als Cabrio aus dem Werk. Das Jahr 1997 brachte die 4. Generation mit sich, die wesentlich stromlinienförmigere Formen, modernere Motoren und eine reichhaltigere Ausstattung hatte. Es gab eine GTI-Version mit aufgeladenen 1,8-Liter-Motoren, die zwischen 150 und 225 PS leisteten. Die R32-Version hatte einen 3,2-Liter-Motor mit 241 PS. Der Golf wurde auch mit modernen Dieselaggregaten verkauft. In Polen ist der Golf eines der populärsten PKW-Modelle, deshalb bemühen wir uns ständig, den Zugang zu passenden Felgen für den VW Golf 4 zu ermöglichen. 2003 feierte die fünfte Generation ihr Debüt. Zu den Innovationen gehörten neue FSI- und TFSI-Motoren (GT- und GTI-Versionen). Er wurde ab Werk mit Rädern von 14 bis 18 Zoll Durchmesser ausgestattet. Mit dieser Vielfalt bietet der VW Golf 5 seinen Besitzern auch eine große Bandbreite an Möglichkeiten, wenn es um das Tuning ihres Autos geht. Im Jahr 2008 rollte die 6. Generation des Golf aus dem Werk. An diesem Modell wurde gegenüber dem Vorgängermodell nicht viel geändert. Der 7. Golf erschien nur vier Jahre später. Er ist geräumiger als der "VI", mit einer größeren Kabine und einem größeren Kofferraum. Zunehmend wurden an der neuen Version Aluminiumräder montiert. Der VW Golf 6 hat trotz der Premiere einer neuen Version seine Popularität überhaupt nicht verloren.