ie Vorbereitungen für die Wintersaison sollten früh beginnen. Die richtigen Reifen zu wählen kann sehr anspruchsvoll und zeitaufwendig sein. Lesen Sie unseren Beitrag und erfahren Sie, wonach Sie sich bei der Suche nach dem optimalen Modell richten sollen. Was bedeutet M + S und 3PMSF auf dem Reifen und was für eine Bedeutung haben diese Symbole für Ihre Sicherheit? 

Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie die richtigen Reifen kaufen

Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie die richtigen Reifen kaufen

Fehlende Standardisierung der Markierungen kann Schwindel verursachen. Die Differenzierung der Modelle für bestimmte Jahreszeiten war jahrelang eine Herausforderung für viele Fahrer. Die Lage hat sich verbessert, nachdem die Europäische Union 2012 und die UNO Regelungen zur Kennzeichnung der Winterreifen eingeführt haben.

Und trotzdem weiß ein Großteil der Fahrer immer noch nicht, wie man die Symbole auf den Reifen ablesen soll und ob sich die Reifen zur Nutzung unter winterlichen Bedingungen eignen.

Sehen Sie sich unser Video an und lesen Sie den Beitrag, um alle Zweifel zu beseitigen:

Wie erkennt man einen für den Winter geeigneten Reifen?

Von den Winterreifen erwarten wir auch unter den schwierigsten Bedingungen, bei Schnee und Eis auf Straßen, die volle Sicherheitsgarantie. Es ist wichtig, einfach zu starten, in Kurven zu agieren und der Schlüsselparameter ist Bremsen unter diesen schwierigen Bedingungen. Effektives Anhalten eines Fahrzeugs in Bewegung ist der beste Indikator für die Reifenqualität. Darüber hinaus ist der Parameter relativ leicht zu überprüfen, bietet eine hohe Zuverlässigkeit und Wiederholbarkeit der Messungen

Im Winter werden die Reifen einer extremen Härteprobe unterzogen.

Kommen M + S Reifen mit allen Bedingungen zurecht?

Die Antwort lautet: nicht unbedingt.

Was bedeutet also M + S am Reifen? Mud + Snow oder Schlamm und Schnee, ist nur eine Erklärung des Konzerns, dass sich sein Produkt auf verschneiter Straße besser als das reguläre Modell bewährt. Dies kann täuschen.

Beim Reifenkauf muss man daran denken, dass die M + S Kennzeichnung auf allen Wintermodellen zu finden ist, doch nicht alle Reifen mit dieser Kennzeichnung auch über Wintereigenschaften verfügen (siehe Bild unten).
Die M + S - Kennzeichnung findet man auch auf einem Teil der Ganzjahresprodukte. Sie wird auch bei Modellen für den amerikanischen Markt angewendet, obwohl sie den Bedürfnissen für die Wintersaison nicht genügen.

Man geht davon aus, dass die M + S-Reifen eine sehr weiche Gummimischung und zahlreiche Einschnitte haben sollen, damit sich das Modell auf verschneiter Straße gut bewährt. Leider wird das durch standardisierte Tests nicht geprüft und kann somit unzuverlässig sein.

Alle Wintermodelle haben die M + S Kennzeichnung, aber nicht alle Reifen mit der M + S Kennzeichnung sind echte Winterreifen.

 
Alle Wintermodelle haben die M + S Kennzeichnung, aber nicht alle Reifen mit der M + S Kennzeichnung sind echte Winterreifen.  (Bildbeschriftung)

Sind wir nur auf die Erklärung des Herstellers angewiesen? Was ist 3PMSF?

Für alle Fahrer ist die Kennzeichnung 3PMSF (Three Peak Mountain Snow Flake) ein leicht erkennbares Symbol einer Schneeflocke vor dem Hintergrund von drei Gipfeln. Dies ist das einzige Element, das die Wintereigenschaften des Reifens auch tatsächlich bestätigt. Die Modelle mit dieser Kennzeichnung sind an die anspruchsvollen Wetterverhältnisse angepasst und verlieren ihre Parameter auch bei Temperaturen unter Null nicht. Das standardisierte und von den Behörden der Europäischen Union geprüfte 3PMSF-Zeichen garantiert, dass das Produkt strengen Tests unterzogen wurde und für den Einsatz unter schwierigen Wetterverhältnissen geeignet ist.

ACHTUNG!

Wahrscheinlich fragen Sie sich, warum wir in diesem Beitrag oft von „Reifen für winterliche Bedingungen“ sprechen, anstatt nur von „Winterreifen“...

Nun, das 3PMSF-Symbol ist nicht nur auf Winterreifen zu finden, sondern auch auf einigen Ganzjahresmodellen, die die Anforderungen in Bezug auf die Schneehaftung erfüllen.

In vielen europäischen Ländern werden die Anforderungen durch Vorschriften geregelt. Vermeiden Sie Ärger und prüfen Sie, wo es zwingend erforderlich ist, rechtzeitig Winterreifen zu haben:

 

Welche Bedingungen muss der Hersteller erfüllen, damit sein Reifen die 3PMSF-Kennzeichung erhält?

Damit der Hersteller das 3PMSF-Symbol an die Reifenflanke anbringen kann, muss er den Reifen strengen Tests unterziehen. Gemäß der Änderung zur Regelung der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa wird von den Winterreifen erwartet, dass sie auf Schnee ganz bestimmte Anforderungen erfüllen. Bei den Tests werden vor allem das Bremsverhalten und die Traktion getestet.

Bei dem erweiterten ISO-Test wird überprüft, wie sich der Reifen auf verschneiter oder vereister Fahrbahn verhält. Es wird verglichen, wie sich der Reifen des Herstellers gegenüber einem Referenzreifen verhält, von dem er bei wenigstens sechs von zehn Proben um 25 % besser sein muss.

Es ist nicht einfach, im Winter Auto zu fahren, deswegen sollte das Auto mit den entsprechend richtigen Reifen ausgestattet werden.

Es ist nicht einfach, im Winter Auto zu fahren, deswegen sollte das Auto mit den entsprechend richtigen Reifen ausgestattet werden.

Unter welchen Bedingungen werden die Reifen getestet?

Die Prüfung ist auf einer möglichst flachen schneebedeckten Strecke mit einer maximalen Steigung von 2 Grad, angemessener Länge und Breite durchzuführen. Die Schneeschicht muss sich zusammensetzen aus:

  •  stark verdichteter Trägerschicht mit einer Mindestdicke von 3 cm

  • Oberschicht mit einer Mindestdicke von 2 cm,

Während der Testung muss die Lufttemperatur in einer Höhe von einem Meter über dem Boden zwischen -2 °C und -15 °C und die Schnee-Temperatur, gemessen in einer Tiefe von etwa 1 cm, zwischen 4 °C und -15 °C liegen. Es wird empfohlen, starke Wind-, Sonnen- und Feuchtigkeitsschwankungen während des Tests zu vermeiden.

Ein Reifen, der für winterliche Bedingungen ausgelegt ist, muss vordefinierte Anforderungen erfüllen.

Ein Reifen, der für winterliche Bedingungen ausgelegt ist, muss vordefinierte Anforderungen erfüllen.

Nur ein Produkt, das das entsprechende Zertifikat erhalten hat, kann mit dem 3PMFS-Symbol gekennzeichnet werden und als eine sichere Wahl für die anspruchsvolle Wintersaison gelten.

Wie werden die Testergebnisse interpretiert?

m+s kennzahl schnee

Die M+S-Kennzahl kann auch mit der Drehtraktionsmethode festgelegt werden. In diesem Fall muss der Reifen die Kennzahl von 1,10 erreichen, also um 10 % über dem Referenzreifen liegen.

Die genauen Testergebnisse werden leider nicht veröffentlicht, man kann also nicht sagen, welche Modelle sich bei der Typenzulassung als die besten erwiesen haben. Tests von Automobilverbänden und -magazinen können einen Überblick über die Leistungsfähigkeit eines Reifens geben. 

Winter ist eine anspruchsvolle Zeit für unsere Autos.

Winter ist eine anspruchsvolle Zeit für unsere Autos.

Die M + S Reifen haben also einen anderen Zweck als die Modelle die ausschließlich für die Wintersaison hergestellt werden. Wir sollten uns an dem Symbol der Schneeflocke im Hintergrund von drei Gipfeln orientieren. Nur mit dem 3PMSF haben wir die Garantie, dass unser Reifen an die anspruchsvollen Bedingungen der Wintersaison angepasst ist. 

Welche Winterreifen sollte man kaufen?

Für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit auf Schnee und bei niedrigen Temperaturen wählen Sie Reifen mit 3PMSF-Kennzeichnung.

Grundsätzlich verfügen alle Wintermodelle und einige Ganzjahresmodelle der oberen Klasse (zum Beispiel Kleber Quadraxer, Goodyear Vector 4Seasons), von den großen Herstellern entwickelt und in Europa verkauft, über die M+S sowie die 3PMSF-Kennzeichnung.

Ausnahmen sind die M+S-Modelle aus dem amerikanischen Markt, die unbekannter Herkunft sind, Produkte aus Asien (zusätzlich gibt es auch bewährte, hochwertige asiatische Marken) und sehr alte Reifen (zwölf Jahre alt) - wir empfehlen solche Produkte definitiv nicht.