ADAC-Winterreifentest 205/55 R16 H (2009)

  • Autor: OPONEO.DE
Winterreifentest


Schauen Sie sich den neuesten Test von Winterreifen in der Größe 205/55 R16 an:

ADAC-Winterreifentest in Reifengröße 205/55 R16 H (2009)

ADAC-Winterreifentest - Tabelle

Vor der Wintersaison 2009/2010 haben der Automobilverein ADAC und die Stiftung Warentest 18 Modelle von Reifen in Reifengröße 205/55 R16 mit Geschwindigkeitsindex H (bis 210 km/h) getestet. Solche Reifen werden in Fahrzeugen wie Audi A4, Mercedes C-Klasse oder Volkswagen Golf verwendet. Bei den Tests wurden die Eigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, auf Schnee, Eis sowie der Profilverschleiß, Kraftstoffverbrauch und Geräusche überprüft. Die überwiegende Mehrheit der Produkte wurde sehr gut beurteilt. Schwach sind vor allem billige Reifen, doch auch ein Modell einer bekannten Marke aufgefallen.

Der beste Reifen im Test war Continental WinterContact TS 830 und besondere Empfehlungen erhielten auch: Goodyear UltraGrip 7+, ESA-Tecar Super Grip 7, Dunlop SP Winter Sport 3D und Hankook Icebear W 440. Nur drei Produkte haben versagt: Firestone Winterhawk 2 (die schlechteste Note auf Schnee), Goodride SW602 und Kenda Polar Trax (KR19) – beide aufgrund der schlechten Eigenschaften auf nasser Fahrbahn.

Nachstehend präsentieren wir charakteristische Vor- und Nachteile der jeweiligen Reifenmodelle und in der Tabelle geben wir detaillierte Noten in den einzelnen Kategorien an. Es wurden originale Noten behalten, nach denen eine niedrigere Punktnote ein besseres Ergebnis bedeutet. Mit rot wurden Ergebnisse markiert, die die Endempfehlung von ADAC gesenkt haben.

Das Angebot einer guten Winterbereifung in Reifengröße 205/55 R16 mit Geschwindigkeitsindex H ist sehr breit. Wenn man ein Modell für sich wählt, sollte man auf Bedingungen achten, unter denen die Reifen vermutlich benutzt werden. Man sollte billige Produkte vermeiden und darauf achten, dass die Autoreparatur nach einem Verkehrsschaden vielfach teurer ist als die Differenz im Preis eines Reifensatzes.

Continental ContiWinterContact TS830

Continental ContiWinterContact TS830

Continental ContiWinterContact TS830

Vorteile: allseitiger Reifen, am besten im Schnee-Test, sehr geringer Profilverschleiß
Nachteile: (keine)

Goodyear UltraGrip 7+

Goodyear UltraGrip 7+

Goodyear UltraGrip 7+

Vorteile: allseitiger Reifen, besonders gut auf nasser Fahrbahn
Nachteile: (keine)

ESA-Tecar Super Grip 7

Vorteile: allseitiger Reifen, gut auf nasser Fahrbahn, relativ geringer Profilverschleiß
Nachteile: verfügbar praktisch nur in Werkstätten in der Schweiz, manchmal auch in Online-Shops

Dunlop SP Winter Sport 3D

Dunlop SP Winter Sport 3D

Dunlop SP Winter Sport 3D

Vorteile: allseitiger Reifen, am besten im Eis-Test, besonders gut auf nasser Fahrbahn, relativ geringer Profilverschleiß
Nachteile: (keine)

Hankook Icebear W 440

Hankook Icebear W 440

Hankook Icebear W 440

Vorteile: allseitiger Reifen, besonders gut auf nasser Fahrbahn
Nachteile: (keine)

Michelin Primacy Alpin PA3

Michelin Primacy Alpin PA3

Michelin Primacy Alpin PA3

Vorteile: der geringste Profilverschleiß, geringer Kraftstoffverbrauch, besonders gut auf trockener Fahrbahn
Nachteile: schwächer auf Schnee und Eis

Maloya Davos

Vorteile: besonders gut auf Schnee, gut auf nasser Fahrbahn
Nachteile: hoher Profilverschleiß

Vredestein Snowtrac 3

Vredestein Snowtrac 3

Vredestein Snowtrac 3

Vorteile: besonders gut auf Eis, gut auf Schnee
Nachteile: schwächer auf nasser Fahrbahn

Yokohama W.drive

Vorteile: besonders gut auf trockener Fahrbahn, geringer Kraftstoffverbrauch
Nachteile: schwächer auf nasser Fahrbahn und Schnee

Semperit Speed-Grip

Semperit Speed-Grip

Semperit Speed-Grip

Vorteile: gut auf Schnee
Nachteile: schwächer auf nasser Fahrbahn

Uniroyal MS plus 66

Uniroyal MS plus 66

Uniroyal MS plus 66

Vorteile: besonders gut auf trockener Fahrbahn
Nachteile: relativ schwach auf Eis

Nokian WR G2

Nokian WR G2

Nokian WR G2

Vorteile: gut auf nasser Fahrbahn, gut auch auf Eis, relativ geringer Profilverschleiß
Nachteile: relativ schwach auf nasser Fahrbahn

Kumho I'Zen KW 23

Vorteile: gut auf trockener Fahrbahn und Eis
Nachteile: relativ schwach auf nasser Fahrbahn und Schnee, hoher Profilverschleiß

Pirelli Winter 210 Sottozero 2

Vorteile: (keine)
Nachteile: relativ schwach auf nasser Fahrbahn und Schnee, hoher Profilverschleiß

Avon IceTouring ST

Vorteile: gut auf nasser Fahrbahn, der geringste Geräuschpegel im Test
Nachteile: schwach auf trockener und verschneiter Fahrbahn, hoher Profilverschleiß

Firestone Winterhawk 2

Vorteile: gut auf trockener Fahrbahn, relativ geringer Profilverschleiß
Nachteile: sehr schwach auf Schnee, schwach auf nasser Fahrbahn und Eis

Goodride SW602

Vorteile: der geringste Kraftstoffverbrauch im Test
Nachteile: sehr schwach auf trockener und nasser Fahrbahn, hoher Profilverschleiß

Kenda Polar Trax

Vorteile: (keine)
Nachteile: schwach in allen Kategorien, dazu extrem schwach auf nasser Fahrbahn (vor allem Bremsen und Seitenlenkung)

Gefällt es Ihnen der Artikel?
Geben Sie uns die positive Bewertung.

Danke schön
Fügen Sie ein Kommentar ein
Ich akzeptiere Datenschutz nowe okno
(Achtung: Ihre Einträge im Forum werden moderiert.)