Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Geben Sie die Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr an.

Überprüfen Sie den Status

Überprüfen Sie den Bestellungstatus

Allwetterreifen

Sie werden auch Universalreifen genannt und verbinden die Eigenschaften von Sommer- und Winterreifen.
Wählen Sie bitte die Breite aus
Wählen Sie Profil
Wählen Sie Durchmesser

Die beliebtesten Ganzjahresreifen

Von Autofahrern für Autofahrer: Entdecken Sie unsere Bestseller unter den Allwetterreifen von Oponeo und bilden Sie sich Ihre Meinung anhand von Erfahrungen aus erster Hand von unseren Kunden.

Die besten Ganzjahresreifen im Test

Diese Reifenmodelle erhielten die besten Bewertungen unserer Kunden. Nutzen Sie diese Übersicht, um die Besten der Besten Ganzjahresreifen zu entdecken und das perfekte Modell für Ihr Fahrzeug zu finden.

4,0

11110

(292 Bewertungen)

4,3

111150

(224 Bewertungen)

4,2

111150

(154 Bewertungen)

4,5

111150

(114 Bewertungen)

4,1

111150

(112 Bewertungen)

4,2

111150

(85 Bewertungen)

4,2

111150

(77 Bewertungen)

4,0

11110

(73 Bewertungen)

4,2

111150

(70 Bewertungen)

Hersteller

Auf dem Reifenmarkt gibt es viele Reifenhersteller. Machen Sie sich mit dem Angebot von Ganzjahresreifen der populärsten und besten Hersteller bekannt.

Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen

Ganzjahresreifen – auch Allwetterreifen genannt – kombinieren die Fähigkeiten von Winterreifen und Sommerreifen miteinander. Sowohl bei warmer Fahrbahn als auch bei Eis und Schnee fahren Sie sicher und bequem. Wenn Sie Ganzjahresreifen kaufen, sparen Sie sich den Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt, also nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Insbesondere in milden Klimazonen sind Ganzjahresreifen eine beliebte Alternative.

Wann lohnen sich Ganzjahresreifen?

Insbesondere, wenn Sie über das Jahr hinweg durchschnittlich wenig fahren sind Ganzjahresreifen eine gute Wahl. Da sowohl das Profil als auch die Gummimischung der Pneus eine Kombination aus Sommer- und Winterreifen darstellen, sind sie sowohl bei positiven als auch bei negativen Temperaturen leistungsstark. Bei Schnee und Eis greift das tiefe Profil und verzahnt sich mit der Fahrbahn. Bei Staunässe im Sommer sorgen die Lamellen dafür, dass das Wasser abgeleitet wird und mindert so die Gefahr von Aquaplaning.

Wenn Sie Allwetterreifen kaufen, sparen Sie sich zweimal im Jahr den Reifenwechsel und die damit verbundenen Anschaffungs- und Werkstattkosten. Natürlich bedeutet das auch, dass Sie die Reifen früher austauschen müssen, da die durchgehend befahren werden. Aber wie lange halten Ganzjahresreifen? Je nachdem, wie viel Laufleistung Sie benötigen, können Sie mit Allwetterreifen zwischen 35.000 und 50.000 Kilometer zurücklegen. Dabei sollten Sie stets beachten, dass Ihre Reifen eine Mindestprofiltiefe von 1,6 mm vorweisen müssen. Der ADAC empfiehlt jedoch eine Profiltiefe von 4 mm.

Nutzen Sie Ihr Auto also mehr als Gelegenheitsfahrzeug und vorwiegend innerorts in milden Klimazonen, können Ganzjahresreifen die perfekte Wahl für Sie sein.

Wann lohnen sich Ganzjahresreifen nicht?

Fahren Sie so gut wie jeden Tag oder pendeln Sie mit dem Auto über längere Strecken, empfehlen sich saisonale Reifen. Am Ende des Tages sind Ganzjahresreifen ein Kompromiss zwischen Winter- und Sommerreifen und können Extremsituationen weniger standhalten. Im Sommer nutzen sie sich schneller ab als Sommerreifen und gegen winterliche Straßenverhältnisse sind sie ebenfalls weniger gut gewappnet als Winterreifen. Insgesamt müssen Sie – vor allem im Sommer – mit längeren Bremswegen rechnen.

Als Pendler oder Langstreckenfahrer mit einer Vorliebe für schnelles Tempo und in Gebieten mit extremeren Witterungsbedingungen sollten Sie also eher auf saisonale Reifen für den Sommer oder Winter zurückgreifen als auf Ganzjahresreifen.

Woran erkenne ich Allwetterreifen?

Winter- und Sommerreifen unterscheiden sich sowohl am Profil als auch an ihrer Gummimischung und natürlich an der Kennzeichnung. Allwetterreifen hingegen weisen Elemente beider Arten von Pneus auf. Also wie erkenne ich Ganzjahresreifen?

Allwetterreifen erkennen Sie – wie Winterreifen auch – an der M+S- bzw. Alpine-Kennzeichnung (auch als Schneeflockensymbol bekannt). Wenn Sie Ganzjahresreifen kaufen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Pneus auch das Alpine-Symbol vorzeigen, denn seit dem 1. Januar 2018 ist diese Kennzeichnung Pflicht in Verbindung mit winterlichen Fahrbahnverhältnissen (bis zum 30. September 2024 dürfen ältere Pneus mit nur der M+S-Kennzeichnung aber noch abgefahren werden). Alternativ können Sie Ganzjahresreifen auch an der Aufschrift „ALL SEASON“ erkennen. Nur, wenn Ihr Reifen auch diese Kennzeichnung vorweisen kann, dürfen Sie damit auch im Winter bei Schnee und Eis fahren. Ein Verstoß kann nicht nur ein Bußgeld, sondern auch Verlust des Versicherungsschutzes, bedeuten.

Neben der Kennzeichnung ist es insbesondere die Profiltiefe und -Art, die einen Ganzjahresreifen ausweist. Da die Reifen auch bei Schnee gut greifen müssen, ist das Profil im Vergleich zu Sommerreifen recht tief. Außerdem weist es sowohl die typischen Lamellen von Sommerreifen als auch die typischen Rillen von Winterreifen vor. In einigen Fällen können Sie sogar die deutlich weichere Gummimischung mit der Hand erfühlen. Da das Gummi sich im Winter verhärtet, verhindert die weichere Mischung, dass diese Verhärtung zu Rissen führt.

Allwetterreifen günstig kaufen

Auch die besten Allwetterreifen können Sie für einen geringen Preis finden! Bei Oponeo bieten wir Ihnen günstige Allwetterreifen von den besten Herstellern. Von Continental über Bridgestone bis Goodyear und Pirelli können Sie bei uns Allwetterreifen günstig kaufen und vergleichen. Achten Sie auch unbedingt auf Kundenbewertungen und den Testbericht vom ADAC, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen. Schließlich ist Qualität das Wichtigste. Vertrauen Sie wie Millionen von Kunden auf unseren Service und unser Auge für Qualität beim Kauf Ihrer Ganzjahresreifen.

Starten Sie den Einkauf