Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Geben Sie die Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr an.

Überprüfen Sie den Status

Überprüfen Sie den Bestellungstatus

Reifen für Porsche

WARUM BEI UNS KAUFEN?
  1. Kostenloser Versand
  2. Lieferzeit ca. 2-4 Arbeitstage

    Die konkreten Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Produktseiten

  3. Zahlungsschutz
    per SSL
  4. Große Auswahl
  5. Über 2 000 000
    Kunden

Wählen Sie die Fahrzeugmarke, Fahrzeugmodell, Aufbautyp, Generation und Baujahr.

Wählen Sie ein Modell von

Marke Porsche

Beginn. Ferdinand Porsche gründete das Automobilunternehmen im Jahre 1947. Der Gründer war schon zuvor in der Automobilbranche tätig – im Jahre 1931 hatte er ein Konstruktionsbüro gegründet. 1949 lief ein Modell vom Band, das viele Teile vom VW Käfer (u. a. den luftgekühlten Motor, den 4-Zylinder-Boxermotor und die Aufhängung) geerbt hatte. Die beiden Modelle verband auch die Person des Karosserie-Designers Erwin Komenda.

Entwicklung. 1963 erfolgte mit der Präsentation des Modells Porsche 911 der Durchbruch. Das Kultauto überraschte mit einem selbst konstruierten 6-Zylinder-Motor im Heck des Wagens. Von Mitte der 70er Jahre bis Mitte der 90er Jahre waren die Porsche-Modelle in kleine (mit Vierzylindermotoren), mittlere (mit Sechszylindermotoren) und große (mit Achtzylindermotoren) Wagen unterteilt. Die Geschichte der Firma Porsche ist verflochten mit der Geschichte von Volkswagen. In den Modellen von Porsche werden bis heute viele Volkswagen-Teile verwendet. Die Bodenplattform und manche Motoren sind den Modellen Cayenne und Touareg gemein.

Gegenwart. Die Einführung des Porsche Cayenne Turbo S (2002) und des Porsche Carrera GT (2004) Anfang des 21. Jahrhunderts beeinflusste die gegenwärtige Lage der Firma. Das letztere Modell war mit dem leistungsstärksten Motor in der Geschichte der Marke ausgestattet: der Porsche Carrera GT hatte einen Motor mit einer Leistung von 605 PS unter der Haube. Im Mai 2006 gewann Porsche den Titel der renommiertesten Automobilmarke. Dieser Titel wird vom New Yorker Luxury Institute verliehen. Mitte 2009 entschied der Volkswagen Konzern endgültig, 42 Prozent der Aktien des Sportwagenherstellers Porsche zu übernehmen, und zahlte dafür 3,3 Mrd. Euro. Die volle Integration der beiden Firmen sollte Ende 2011 erfolgen. Porsche ist die zehnte Automarke, die dem Volkswagen Konzern angehören wird. Es ist zu erwähnen, dass der Hauptaktionär von Volkswagen die Dr. Ing. h. c. Ferry Porsche AG ist, die 50,76 Prozent der Konzernaktien besaß.

Beitrag zur Entwicklung der Automobilbranche. Die Firma ist eine der meist dekorierten Sportautomobilmarken. Bis zum Jahr 2000 gewannen die Autos der Marke Porsche mehr als 24.000 Rallyes und Rennen. Porsche war vor allem auf Langstreckenrennen spezialisiert.

Interessantes. Ferdinand Porsche war der Designer, der für den VW-Käfer verantwortlich war. Anfang 2009 führte Porsche den Dieselmotor ein, der im Modell Cayenne Diesel in der Version mit einem Hubraum von 3 Litern und einer Höchstleistung von 240 PS eingesetzt wurde. Dieser Motor wurde im Volkswagen AG Konzern entwickelt und wird unter anderem in den Audi-Modellen montiert. Die Firma PorscheDesign produziert Gadgets für Fahrer und Markenliebhaber. Das Markenzeichen Porsche wird durch andere Firmen (Adidas Schuhe, Eterna Uhren, Siemens Haushaltsartikel und Innenraumzubehör u. a. Franke) genutzt. Das teuerste Modell von Porsche, das je produziert wurde, ist der Carrera GT von 2004 mit einem Preis von 450 Tsd. Euro.

Beliebte Porsche-Modelle: Porsche 911, Porsche Carrera GT, Porsche Boxster, Porsche Cayman, Porsche Panamera, Porsche Cayenne.

Reifen. Porsche ist eine Marke, mit der alle bedeutenden Reifenhersteller aus aller Welt kooperieren. Die für Porsche zugelassenen Reifen sind mit NO, N1, N2, N3, N4 gekennzeichnet. Michelin liefert Reifen für den Porsche Cayenne (Michelin Diamaris). Dunlop liefert Reifen für den Porsche 911 Boxster und den Porsche Cayenne (Dunlop SP Sport 9090 und Dunlop Grandtrek WT M2). Einer umfangreichen Zusammenarbeit mit Porsche kann sich die Firma Bridgestone rühmen, die die Bridgestone Reifenmodelle S02, RE050, RE050 A, S02A, ER30, Dueler HP Sport in den Größen von 205/50 R17 über 255/40 R18 bis hin zu 275/40 R20 liefert. Sie decken den Reifenbedarf solcher Modelle wie Porsche Boxster, Porsche 911, Porsche Cayman u.v.m. Von anderen Marken sind zu nennen: Yokohama (Modelle Advan Sport V103, AVS S1-Z, AVS Sport), Pirelli (Pirelli P Zero Rosso) und Goodyear mit der Run-On-Flat-Technologie.

WARUM BEI UNS KAUFEN?
  1. Kostenloser Versand
  2. Lieferzeit ca. 2-4 Arbeitstage

    Die konkreten Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Produktseiten

  3. Zahlungsschutz
    per SSL
  4. Große Auswahl
  5. Über 2 000 000
    Kunden

Siehe auch

Mehr