Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Geben Sie die Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr an.

Überprüfen Sie den Status

Überprüfen Sie den Bestellungstatus

Reifen für BMW

WARUM BEI UNS KAUFEN?
  1. Kostenloser Versand
  2. Lieferzeit ca.
    2-4 Werktage

    Die konkreten Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Produktseiten

  3. Zahlungsschutz
    per SSL
  4. Große Auswahl
  5. Über 2 000 000
    Kunden

Wählen Sie die Fahrzeugmarke, Fahrzeugmodell, Aufbautyp, Generation und Baujahr.

Wählen Sie ein Modell von BMW

Marke BMW

Marke BMW

Beginn Die Firma BMW (Bayerische Motoren Werke) wurde 1916 gegründet und baute anfangs Motoren für Militärflugzeuge. Nach dem Ersten Weltkrieg nahm der bayerische Hersteller die Entwicklung von Eisenbahnbremsen auf. Im Jahre 1928 lief das Modell Dixi 3/15 vom Band des Werks in Eisenach. Das Auto wurde mit einem Vierzylindermotor angetrieben, dessen Hubraum 0,8 Liter und dessen Leistung 15 PS betrug. Obwohl der Motor klein war, erreichte das Auto eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h.

Entwicklung . Im Jahre 1936 verließ das Modell Roadster 328 das BMW-Werk. Dank dem Zweilitermotor mit einer Leistung von 80 PS war das Auto auf der berühmten Nürburgring-Rennstrecke nicht zu besiegen. Das Auto wurde für den Wettbewerb „Auto des Jahrhunderts“ nominiert. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden im Münchner BMW-Werk Fahrzeuge der amerikanischen Armee repariert. Doch bereits 1951 wurde das Modell 501 entwickelt und vermarktet, das mit einem Sechszylindermotor ausgestattet war. Das Modell 1500, das im Jahr 1962 vorgestellt wurde, wurde mit dem Ziel entwickelt, die Mittelklasse zu erobern. Das Auto bewährte sich auch in Rennen gut. Im Jahr 1972 kam der erste Modell der Baureihe 5 auf den Markt. Danach wurden die bis heute gebauten Modelle der Baureihen 3 und 7 vorgestellt. Das Modell der Baureihe 6 sollte Luxus mit Sport verbinden.

Gegenwart. Im Jahre 1994 übernahm BMW die Rover Group mit folgenden Marken: Rover, Land Rover, Mini und MG. Sechs Jahre später wurde die Zusammenarbeit beendet und der bayerische Automobilhersteller hatte durch den Erwerb der britischen Marken einen Verlust in Höhe von 9 Mrd. DM erlitten. Um die Jahrhundertwende nahm BMW eine Expansion im Segment der Sport- und Freizeitautos vor. Vom Band des Werks des deutschen Herstellers liefen die Modelle X5 und X3.

Beitrag zur Entwicklung der Automobilbranche. BMW ist einer der renommiertesten Automobilhersteller der Welt. Die Fahrzeuge werden wegen ihrer hervorragenden Leistung und hochwertigen Bauteile geschätzt. BMW erzielt auch zahlreiche Sporterfolge. Im Jahr 1982 debütierte BMW in der Formel 1. Ein Jahr später gewann Nelson Piquet mit dem Brabham BMW BT52 die Formel-1-Weltmeisterschaft. Die Fahrzeuge der BMW M GmbH gewinnen bis heute in Rennsportwettbewerben. Es ist bemerkenswert, dass die gelungenste modifizierte Version eines Serienmodells – der BMW M3 – aus München stammt.

Interessantes . BMW ist nicht nur auf den Automobilbau beschränkt. Seit 60 Jahren stellen die Bayern auch hochwertige und innovative Fahrräder her. BMW ist auch als Motorradhersteller bekannt. Mit einer jährlichen Produktion von 100 Tsd. Stück ist das deutsche Unternehmen einer der größten Motorradhersteller in Europa.

Beliebte BMW-Modelle: Baureihe 1 (E81) (seit 2004), Baureihe 3 (E90) (seit 2005), Baureihe 5 Gran Turismo (seit 2009), Baureihe 6 (E63) (seit 2003), Baureihe 7 (F01) (seit 2008), X1 (seit 2009), X3 (F25) (seit 2010), X5 (E70) (seit 2006), X6 (seit 2008), Z4 (E89) (seit 2009) und Baureihe M: M3, M5, M6

Fast alle Reifenhersteller kooperieren mit BMW und beliefern den Automobilhersteller mit Reifen für die Erstausstattung. In der Ausstattung vieler BMW-Modelle (u. a. Baureihe 3 und 5, SUV X5 und X6, M Coupe und Roadster) sind Reifen der Marke Continental zu finden, wie SportContact, SportContact 2, SportContact 3 SSR, ProContact, TouringContact, PremiumContact SSR, PremiumContact2 und Contact UHP SSR. Sonstige häufig verwendete Reifen sind Dunlop-Produkte. Sie gehören zur Serienausstattung des BMW 323i/328i (Dunlop SP Sport 2000E), der Baureihen 5, 6 (SP Sport 01 DSST) und 7 (SP Sport 01A). Dunlop wird auch bei Fahrzeugen des SUV-Segments – X5 (Dunlop Grandtrek WT M2) und X2 (SP Sport 01) eingesetzt. BMW verwendet zudem Reifen der Marke Bridgestone. Zur Ausstattung der BMW Baureihen 3 und 5 gehören auch verschiedene Reifenmodelle der Serie RE050A. Die BMW-Luxusmodelle der Baureihe 7 sind mit Bridgestone ER30 Reifen ausgestattet. Bei Sport- und Nutzfahrzeugen werden Bridgestone EL42 (BWM X3), ER30 oder Dueler HP Sport RFT (BMW X5) eingesetzt. Die Firma Goodyear hatte bis 2011 das alleinige Recht, ihre Reifen in manchen BMW-Modellen zu montieren. Dazu gehörten die Serien 1 (Goodyear Excellence oder UltraGrip 7+) und 2 (UltraGrip Performance 2 oder UltraGrip 7+). Die dem Konzern angehörende Marke Mini verwendet UltraGrip Performance 2, Excellence und UltraGrip 7+.

WARUM BEI UNS KAUFEN?
  1. Kostenloser Versand
  2. Lieferzeit ca.
    2-4 Werktage

    Die konkreten Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den Produktseiten

  3. Zahlungsschutz
    per SSL
  4. Große Auswahl
  5. Über 2 000 000
    Kunden